Wahrzeichen


Wahrzeichen

* * *

Wahr|zei|chen ['va:ɐ̯ts̮ai̮çn̩], das; -s, -:
etwas, was als Erkennungszeichen, als Sinnbild (besonders einer Stadt, eines Landes, einer Landschaft) gilt:
der Kreml ist das Wahrzeichen Moskaus.

* * *

Wahr|zei|chen 〈n. 14charakterist. Merkmal, symbol. Denkmal ● \Wahrzeichen einer Stadt; der Petersdom ist das \Wahrzeichen Roms [<mhd. warzeichen; eigtl.„Zeichen zur Aufmerksamkeit“; zu ahd. wara „Aufmerksamkeit“; → wahren]

* * *

Wahr|zei|chen, das [mhd. warzeichen, zu veraltet Wahr (wahren), also eigtl. = Zeichen, das auf etw. aufmerksam macht]:
etw., was als Erkennungszeichen, als Sinnbild für etw. steht, bes. Kennzeichen einer Stadt, einer Landschaft:
der Kreml ist das W. Moskaus.

* * *

Wahrzeichen
 
[mittelhochdeutsch warzeichen, zu althochdeutsch wara »Aufmerksamkeit«, also eigentlich »Zeichen, das auf etwas aufmerksam macht«], im älteren Gebrauch durch Wort, Gebärde und Ton angedeutetes Verständigungs- und Bestätigungszeichen; auch persönliches Merkmal, sichtbares Merkzeichen. Im alten Handwerksbrauch Kennzeichen einer Stadt, das vom wandernden Gesellen als Beweis des Aufenthalts in der betreffenden Stadt genannt werden musste. Heute sind Wahrzeichen meist markante Bauwerke einer Stadt, die diese symbolisieren sollen (z. B. auf den Briefmarken) und die bei der Werbung für den Fremdenverkehr besonders hervorgehoben werden. So stehen das Brandenburger Tor für Berlin, der Eiffelturm für Paris, die Freiheitsstatue für New York, Tower Bridge und Big Ben für London.

* * *

Wahr|zei|chen, das [mhd. warzeichen, zu veraltet Wahr (↑wahren), also eigtl. = Zeichen, das auf etw. aufmerksam macht]: etw., was als Erkennungszeichen, als Sinnbild für etw. steht, bes. Kennzeichen einer Stadt, einer Landschaft: der Kreml ist das W. Moskaus; Ü Die kleine agile Gestalt Max Brods bleibt in meiner Erinnerung ein W. des literarischen Prag dieser Epoche (K. Mann, Wendepunkt 292); ∙ Ach, ich hatte der guten W. noch mehr! Einhundert Schritte weiter fand ich einen weißen Schleier auf der Straße liegend (Cl. Brentano, Kasperl 370).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wahrzeichen — Wahrzeichen: Die Zusammensetzung mhd. warzeichen (ahd. wortzeichen ist wohl durch »Wort« beeinflusst) enthält als ersten Bestandteil das unter ↑ wahren behandelte Substantiv »Wahr« »Aufmerksamkeit, Acht, Obhut, Aufsicht«. »Wahrzeichen« bedeutet… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wahrzeichen — Wahrzeichen, 1) so v.w. Kennzeichen, Merkmal; Muttermaal; 2) so v.w. Schild u. Wappen; 3) eine ungewöhnliche Erscheinung, woraus man eine künftige Veränderung zu erkennen glaubt; 4) irgend ein eigenthümlicher Gegenstand einer Stadt, welchen die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wahrzeichen — Wahrzeichen, soviel wie Merkmal, Kennzeichen, durch welche Gegenstände, besonders auch bewohnte Orte, charakterisiert werden, wie altertümliche Baulichkeiten, Steinbilder, Kuriosa etc. In der Geschichte der Gewerbsverbände spielten die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wahrzeichen — ↑Symbol …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wahrzeichen — Sn std. (13. Jh.) Stammwort. Ursprünglich stehen sich niederdeutsches mhd. warzeichen, mndd. wārtēken und oberdeutsches ahd. wortzeihhan (auch as. wordtēkan) gegenüber. Da die beiden Bildungen sicher nicht unabhängig voneinander sind, müssen hier …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wahrzeichen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Symbol • Emblem • Sehenswürdigkeit • Kennzeichen …   Deutsch Wörterbuch

  • Wahrzeichen — Eiffelturm in Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Wahrzeichen — 1. Wahrzeichen muss man nehmen, wie man sie hat. – Graf, 84, 103. Bezieht sich auf die Grenz und Marksteine, welche zur Abgrenzung anstossender Fluren gesetzt wurden und die in streitigen Fällen den natürlichsten Anhaltpunkt zur Entscheidung von… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Wahrzeichen — das Wahrzeichen, (Mittelstufe) etw., das als Erkennungszeichen vor allem für eine Stadt oder Landschaft steht Beispiel: Der Bär ist das Wahrzeichen Berlins …   Extremes Deutsch

  • Wahrzeichen — Emblem, Erkennungszeichen, Symbol. * * * Wahrzeichen,das:⇨Symbol(1) WahrzeichenSymbol,Erkennungssymbol,Zeichen,Sinnbild;geh.:Emblem …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.